Matthias Mölleney

  • Leitung des Centers for Human Resources Management & Leadership an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
  • Dozenten- und Referententätigkeit an verschiedenen Hochschulen und Business Schools
  • Präsident der ZGP Zürcher Gesellschaft für Personal-Management
  • Direktor am Future Work Forum, London
  • Präsident von PERIKOM
  • Präsident des Think Tank Thurgau
  • Mitglied des Verwaltungsrats der Belair Airlines AG (Air Berlin Schweiz)
  • Autor des Buches „Die Zukunft möglich machen“ sowie zahlreicher Fachartikel zu Führung und Personalmanagement
  • Erfolgreiche Beratung einer Vielzahl von Unternehmen von KMU bis zu internationalen Organisationen in Fragen von HR-Strategie, Führung, Change Management und Personalpolitik

Führung, Personalmanagement und die Fähigkeiten im Umgang mit Veränderungen entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Meine langjährige Erfahrung als Führungskraft bei Lufthansa, als Geschäftsleitungsmitglied der Swissair und von weiteren international tätigen Konzernen hat das immer wieder bestätigt.

«Je anspruchsvoller die Zeiten, desto besser muss das Personalmanagement sein.»Ich habe 2006 gemeinsam mit meiner Frau Regine die Firma peopleXpert gegründet. Wir verkaufen keine fertigen Konzepte oder Modelle, sondern engagieren uns mit Leidenschaft für das, was Sie brauchen und was Sie

weiterbringt. Das kann zum Beispiel die gemeinsame Entwicklung einer neuen Personalstrategie sein, ein spezielles Leadership Training für Ihre Führungskräfte oder ein intensives Einzelcoaching für jemanden, der sich in einer Veränderungssituation befindet. In unserer Beratungstätigkeit verbinden wir das „Know“ mit dem „How“, das heisst, die aktuellen Erkenntnisse aus Forschung und Lehre verbinden wir mit unseren Erfahrungen aus einer Vielzahl von Beratungsprojekten in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen – von KMU bis zu internationalen Organisationen. Zusätzlich bin ich als Präsident der ZGP Zürcher Gesellschaft für Personal-Management und Direktor am Future Work Forum in London bestens vernetzt mit nationalen und internationalen Experten.

Leseempfehlungen

Stephan Hostettler: Führung und Geld trennen

26. Dez. 2016

Für eine erfolgreiche Transformation und mehr Agilität sollten Teamarbeiter belohnt werden, nicht Einzelkämpfer. Ein Denkanstoss von Stephan Hostettler..

download PDF >

Innovatives Buch zum Thema Personalmarketing

31. Juli 2016

Jörg Buckmann, der ehemalige Personalmarketingchef der Verkehrsbetriebe Zürich hat ein sehr gutes, freches Buch über Personalmarketing veröffentlicht.

mehr >

Deloitte: Global Human Capital Trends 2016

14. Apr. 2016

Interessante Studie über die aktuellen Trends in Personalmanagement und Organisationsentwicklung. Nachdem sich die HR-Welt in den letzten Jahren vor allem mit Themen wie Mitarbeiter-Engagement, Retention und Leadership Entwicklung beschäftigt hat, scheint neuerdings die Neugestaltung der Organisation selber in den Mittelpunkt zu rücken.

download PDF >

5C-Framework for Managing Talent (Randall Schuler)

24. März 2016

Ein interessanter Artikel von Prof. Randall Schuler über den Zusammenhang zwischen erfolgreichem Talentmanagement und Unternehmenserfolg.

download PDF >

Was Teams erfolgreich macht

21. Nov. 2015

Interessanter Artikel im Tagesanzeiger: Google hat untersucht, dank welcher Faktoren Teams besonders innovativ sind. Die Fähigkeiten der Teammitglieder erwiesen sich überraschend als zweitrangig.

mehr >

23.11.2015: interessante SF TV Sendung

12. Nov. 2015

Sendung zum Thema Früherfassung und Integration von Menschen mit gesundheitlichen Problemen in den Arbeitsmarkt

mehr >

Future of Work Study

06. Okt. 2015

Eine interessante Studie von Bill Jensen (www.simplerwork.com) zur Zukunft der Arbeitswelt. Basierend auf der Befragung von weltweit 7’635 Personen beschäftigt sich die Studie mit folgenden 3 Fragen bzw. Thesen: Wie lange werden die Führungskräfte noch versuchen, die Zukunft „aufzuhalten“? Wir haben uns die falschen Fragen gestellt. Die Zukunft ist sehr individuell.

download PDF >

Die Denkfabrik sucht das Volk

06. Apr. 2015

Er ist der neue Präsident von Think Tank Thurgau: Matthias Mölleney erklärt, warum sich die Thurgauer Ideenschmiede künftig vermehrt mit der Bevölkerung austauschen möchte.

mehr >

Beyond Leadership

25. Mai 2015

Patrick Cowden, der Autor des Bestsellers „Neustart“, erläutert in diesem interessanten TED Talk seine Vision von einer mitarbeiterorientierten Führung.

mehr >

How to run a company with (almost) no rules

18. Mai 2015

Ricardo Semmler ist der charismatische Eigentümer der brasilianischen Firma SEMCO. Er glaubt daran, dass es weniger Regeln braucht, um eine Firma gut zu führen.

mehr >

It's time to blow up HR and build something new (HBR)

09. Juli 2015

Businesses don’t create value; people do. Research by McKinsey and the Conference Board consistently finds that CEOs worldwide see human capital as a top challenge, and they rank HR as only the eighth or ninth most important function in a company. That has to change.

download PDF >

Demografieorientiertes Personalmanagement

08. Juli 2015

Eine interessante Studie des Bundesverbandes deutscher Unternehmensberater zeigt auf, dass sich deutsche Unternehmen noch zu wenig mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklungen beschäftigen. Das Personalmanagement ist gefordert zu handeln….

download PDF >

Angebot

Wir verbinden das «Know» mit dem «How»

Referate und Workshops:

Führung, Personalmanagement, HRM 2030, zukünftige Entwicklungen in der Arbeitswelt, Umgang mit Veränderungen, Krisenbewältigung, Arbeitgeber-Attraktivität für unterschiedliche Altersgruppen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Beratungsprojekte:

Entwicklung von Personalstrategien, Neuausrichtung des Personalmanagements, Change Management, Gestaltung von Führungsleitlinien, Einrichtung von HR Shared Service Centern, Arbeitszeitmodelle, Einführung einer Learning Organization.

Training:

Leadership, Change Management, Instrumente und Techniken des Personalmanagements (z.B. Interviewtechnik, Führen von anspruchsvollen Mitarbeitergesprächen), Onboarding von neuen Mitarbeitenden

Coaching:

Berufliche Neuorientierung, persönliche Entwicklung, Umgang mit anspruchsvollen Führungssituationen

Publikationen, Präsentationen & Videos

Arbeit: nicht alle wollen flexibel sein (Sonntagszeitung 23. Juli 2017)

24. Juli 2017

Firmen fordern von ihren Angestellten immer schnellere Anpassung an den digitalen Wandel. Doch sie stossen dabei auch auf Widerstand.

download PDF >

Mölleney/Dolder: Betriebliche Lohnanalyse mit Hilfe der multiplen Regression – Teil 2

15. Juli 2017

Die Regressionsanalyse OLS weist bei der Beurteilung des Gender Wage Gap auf Betriebsebene neben den in Teil 1 besprochenen Problembereichen auch methodisch begründete Einfallstore für Unsicherheit auf. Für einen praktischen Einsatz auf Betriebsebene zeigen sich weitere Problembereiche wie beschränkter Anwendungsbereich für KMUs, Verständnisprobleme der Rechtsanwender, Notwendigkeit einer manuellen Nachprüfung von individuellen Verstössen gegen Art. 3 GlG. Für die individuelle Lohnfindung und Lohnvergleichung und eine prima facie Beurteilung ganzer Betriebe werden alternative quantitative Methoden untersucht, welche keine vergleichbaren Problembereiche wie die Regressionsanalyse aufweisen.

download PDF >

Dolder/Mölleney: Betriebliche Lohnanalyse mit Hilfe der multiplen Regression – Teil 1

14. Juli 2017

Die Vernehmlassungsvorlage für die geplante Revision des Gleichstellungsgesetzes schlägt unter anderem vor, dass die Betriebe verpflichtet werden, ihr Lohnsystem im Hinblick auf die Lohndiskriminierung (Art. 3 GlG) mit Hilfe von strukturierten multi-criteria Instrumenten zu beurteilen. Die für diese Aufgabe diskutierte Methode der multiplen Regressionsanalyse OLS weist verschiedene technische Problembereiche auf, welche auf mathematische Vorgaben, auf den beschränkten Informationswert der Methode und auf rechtliche Rahmenbedingungen zurückzuführen sind.

download PDF >

Interview Züri Oberländer

12. Juni 2017

Der Mittelpunkt der Balance zwischen ‹Work› und ‹Life› ist nicht für alle Menschen gleich.

download PDF >

Interview: «Digitalisierung, Frankenstärke, Altersreform- Arbeitsmarkt in der Krise?»

31. März 2017

Interview von Claudia Steinmann mit Matthias Mölleney

mehr >

Dinge anders tun

01. März 2017

Aus der sehr guten Master Thesis von Heidi Bösch ist dieser gemeinsame Artikel zum Thema „Transformational HRM“ entstanden, der aufzeigt, wie zukunftsfähige HR-Organisationen aussehen könnten.

download PDF >

Was ein Roboter lernen darf

01. März 2017

Ein interessanter Artikel aus der Handelszeitung vom 23.2. zum Thema Künstliche Intelligenz

download PDF >

Die Kunst der Pause

20. Okt. 2016

Dass Pausen wichtig sind, wissen wir theoretisch schon lange. Aber warum wir das wirklich ernst nehmen sollten und warum wir eine neue Einstellung zum Thema Arbeitszeit brauchen, erklärt das Interview mit Matthias Mölleney aus dem Lyreco Magazin, gestaltet von der Linkgroup AG, Zürich

download PDF >

Interview mit Matthias Mölleney in der Zeitung "Ostschweiz am Sonntag" vom 11.9.2016

12. Sept. 2016

Interview mit Matthias Mölleney, vor allem in Bezug auf die Aufgabe als Präsident des Think Tank Thurgau

download PDF >

Beitrag im Schweizer Fernsehen zum Thema Bologna Reform

06. Sept. 2016

Fernsehbeitrag zu den Erfahrungen in den 15 Jahren seit Inkrafttreten der Bologna Bildungsreform mit einem Interview mit Matthias Mölleney

mehr >

Evidenz-basiertes Personalmanagement

31. Juli 2016

Seit einigen Jahren sind Unternehmen in der Lage, grosse Mengen an Personal- und Unternehmensdaten zu sammeln und zu archivieren; allerdings wird das Potenzial dieser Daten – zum Beispiel, um Geschäftsergebnisse zu verbessern – zu selten genutzt. Dabei könnte dieses Wissen sinnvoll eingesetzt werden. Ein Beispiel: McDonalds weiss jetzt dank Data Analytics, dass die Kundenzufriedenheit deutlich erhöht wird, wenn mindestens ein älterer Mitarbeiter oder eine ältere Mitarbeiterin in jeder Schicht arbeitet. Das wirkt sich auch auf die Geschäftsergebnisse positiv aus. Unser Artikel über Evidenz-basiertes HRM beschreibt die Zusammenhänge.

download PDF >

Die Wertschöpfungstreiber im Zeitalter der «Industrie 4.0»

18. Mai 2016

Matthias Mölleney und Dr. Daniel C. Schmid: Rollenverständnis, Innovations- oder Entwicklungsprozesse können auch zukünftig nicht digitalisiert werden, denn jeder noch so genialen disruptiven Geschäftsidee liegt eine fundamentale menschliche Einsicht zugrunde, welche computerbasiert (noch) nicht kopiert werden kann. Der Zusammenhang zwischen Wissensmanagement sowie Unternehmenserfolg wird signifikanter werden. Denn die «Weisheit der vielen» ist der entscheidende organisationale Erfolgsfaktor der Zukunft, wobei auch dem Erfahrungswissen eine entscheidende Rolle zukommt. Der interne Wandel hin zur unternehmensübergreifenden Kooperationskultur ist ein entscheidender Erfolgsfaktor.

download PDF >

Digitalisierung im HRM: Tiefgreifender Wandel

12. März 2016

Die Digitalisierung eröffnet dem Personalmanagement ungeahnte Möglichkeiten. Um diese zu nutzen, muss das HRM seine Organisationsform jedoch grundsätzlich überdenken.

download PDF >

Generation Y - Herausforderung für Politik und Verwaltung

31. Jan. 2016

Die Generation Y ist in aller Munde – aber vorwiegend unter dem Gesichtspunkt, was das für die Arbeitgeber bedeutet. Wie können Politik und Verwaltung mit der jungen Generation umgehen, welche gegenseitigen Erwartungen und vor allem Chancen gibt es?

download PDF >

Lohnunterschiede - wie gross sind sie wirklich?

09. Dez. 2015

Dass es leider immer noch Lohnunterschiede gibt zwischen Männern und Frauen, ist eine Tatsache. Umstritten ist, wie gross die Unterschiede sind und wie man sie am besten messen und beseitigen kann. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht.

download PDF >

Wir müssen über unsere Einstellung zu Arbeit und Führung reden

07. Nov. 2015

Kann ein Burn-out jeden treffen und was passiert nach einer Diagnose? Der ehemalige Personalchef der Swissair, Matthias Mölleney, gibt Antworten und sagt, wer in der Pflicht steht. Die Politik ist es nicht, denn die hat wenig Ahnung.

mehr >

Work-Life-Balance - auch etwas für Führungskräfte?

26. Sept. 2015

Es wird Zeit, neue Rollen für das mittlere Kader zu finden. Aus Vorgesetzten müssen „Vorgenetzte“ werden, die sich aus der Zwickmühle des Druck von oben und unten befreien können. Das Ziel ist es, dass sich künftig sämtliche Mitarbeitenden wohlfühlen und und zu einem ausgewogenen Leben finden. veröffentlicht im Magazin „Wir Kaufleute“ 10/2015

download PDF >

Warum behandeln wir Weiterbildungen nicht als Investitionen?

15. Juli 2015

In der Erfolgsrechnung von Unternehmen erscheinen Weiterbildungen unter „Kosten“ – aber wer mag schon Kosten… Wie wäre es, wenn wir Weiterbildungen als Investitionen verbuchen dürften und nicht nur davon reden, dass wir in unser Personal investieren? Referat am Ostschweizer Personaltag 2014

mehr >

Wozu brauche ich Macht, wenn ich Einfluss habe?

30. Mai 2015

Sollen die Verantwortlichen für das Personalmanagement Mitglieder der Geschäftsleitung sein, oder sollten sie zum Beispiel besser als Stabsstelle des CEO fungieren? Welche Faktoren sollen die Rolle und Verantwortung des Personalmanagements bestimmen? Ist es die Unternehmensgrösse, die Branche, der Standort oder sind es die persönlichen Präferenzen der Geschäftsleitung? Vielleicht müssen wir noch zwei weitere Aspekte ergänzen.

mehr >

Unternehmensentscheidungen bei unklaren Zukunftsaussichten

18. Mai 2015

Referat am Swissgrid Netzforum 2015 zum Thema „Unternehmensentscheidungen bei unklaren Zukunftsaussichten“. Es geht um die Frage, was die Führung beitragen kann, um ein Unternehmen veränderungs- und damit zukunftsfähig zu gestalten.

mehr >

Strategisches HRM: Neue Generationen - neue Arbeitsmodelle

23. März 2015

Es gibt zwar immer noch Firmen, die glauben, sie könnten ihre tatsächliche Struktur in Form eines klassischen Organigramms darstellen, aber in der Realität haben wir es in vielen Organisationen längst mit netzwerkartigen, fluiden Strukturen zu tun, etwa in Form von flexiblen Projekten, Task Forces oder einer mindestens zweidimensionalen Matrix. Gleichzeitig werden Arbeitsformen wie Mobile Working, Home Office oder Desk Sharing vom Sonder- zum Normalfall.

mehr >

Innovative HR-Organisation

05. Jan. 2015

Traditionelle HR-Organisationen passen in ihren Strukturen nicht mehr in fluide, netzwerkartige Unternehmen. Das gängige Bild der HR Business Partner muss modernisiert und zumindest ergänzt werden.

download PDF >

Was kommt nach den HR Business Partnern?

01. Dez. 2014

Es gibt kaum eine Personalabteilung, die sich nicht mit der Einführung von HR-Businesspartnern beschäftigt hat. Die Frage ist nur, welche Art Partnerschaft damit gemeint ist. Vielleicht sollten wir uns vom Begriff des Businesspartners wieder lösen, mit dem viele Personaler ohnehin noch nicht so richtig warm geworden sind.

download PDF >

Der schwarze Peter geht an die Generation Z

24. Sept. 2014

Die Geburtskohorten nach den Babyboomern leben in einer Ökonomie, die umgedacht werden muss. Die Reformen belasten aber einseitig die Jungen.

download PDF >

Mitarbeiterbeurteilung = Mitarbeiterverurteilung?

04. Sept. 2014

Mitarbeiterbeurteilungen lösen schon im voraus oft ungute Gefühle aus. Beim Vorgesetzten wie bei den Mitarbeitenden. Weshalb ist das so? Wie könnten Mitarbeiterbeurteilungen so gestaltet werden, dass der Sprung von der «Mitarbeiterverurteilung» zum wertschätzenden Dialog gelingt?

download PDF >

Intelligente Vergütungssysteme

01. Sept. 2014

Das HR könnte durch die Ausgestaltung intelligenter Vergütungssysteme Unternehmenskultur, Strategie und Verhalten der Mitarbeitenden fundamental prägen. Doch ist dieses Bewusstsein und die dafür notwendige Kompetenz vorhanden? Ein Roundtable mit Vergütungsexperte Stephan Hostetter, Praxiskenner Matthias Mölleney und Theologe und Unternehmensberater Johannes Czwalina.

download PDF >

Wozu brauche ich Macht, wenn ich Einfluss habe?

17. Juni 2014

Sollten HR-Verantwortliche Mitglieder der Geschäftsleitung oder als Stabsstelle organisiert sein? Mit einem herkömmlichen Rollenverständnis lässt sich einem guten Personalmanagement kaum mehr gerecht werden. Um Einfluss zu gewinnen, muss das HRM seine Kompetenzen ausbauen.

download PDF >

Personalmanagement und Unternehmensentwicklung

04. März 2014

Unternehmen entwickeln sich vom Start-up über Wachstums- und Konsolidierungsphasen bis hin zu Turn-around-Situationen. Jede Phase erfordert andere Kompetenzen in Führung und Personalmanagement – je früher man den Wechsel in eine neue Phase der Unternehmensentwicklung erkennt, desto erfolgreicher kann man die Veränderung bewältigen.

download PDF >

Interview: Führung in Veränderungsprozessen

12. Sept. 2013

Auf seine Ausführungen am Ostschweizer Personaltag darf man gespannt sein: Matthias Mölleney war in der entscheidenden Phase Personalchef der Swissair und hat sich gewissermassen selbst entlassen. Heute berät er Führungskräfte in Veränderungsprozessen.

download PDF >

The Future of HR Marketing (englisch)

26. Juli 2013

Interview in Englisch zur Zukunft des Personalmarketings, zum „Krieg um Talente“ und weitere Zukunftsthemen des Personalmanagements

mehr >

Array

.

Klienten

Wo peopleXpert bisher tätig war:

Banken und Versicherungen

  • Internationale Versicherungsgesellschaft (CH)
  • Asset Management Gesellschaft (CH)
  • Geschäftsbanken (D und CH)

Dienstleistungen, Handel und Verkehr

  • Internationale Fluggesellschaft (CH)
  • Businessfluggesellschaft (CH)
  • Hotel (CH)
  • Sport-, Event und Hotelanlage (CH)
  • Sportverband (CH)
  • Internet Netzwerkanbieter (D)
  • Internet- und Multimedia Unternehmen (CH)
  • Internationale Handelsgesellschaft (CH)
  • Internationale Strategieberatung (CH)
  • Krankenkasse (CH)
  • Personaldienstleister (CH)

Industrie und Technologie

  • Chemiekonzern (CH)
  • IT Systemhaus und IT Security (D)
  • Digitaldruck und Softwareentwicklung (CH)
  • Pharma Vertriebsgesellschaft (CH)
  • Pharma Hersteller Start-up (CH)
  • Anlagenbau Unternehmen (CH und D)
  • Logistik-Systemanbieter (CH)
  • Bauunternehmen (CH)

Verwaltung

  • Internationale Organisation (UNO)
  • Europäische Behörde (EU)
  • Bundesministerium (CH)
  • Bundesamt (CH)
  • Kantonales Amt (CH)
  • Gemeinde (CH)
  • Kantonspolizei (CH)

Gesundheit und Sonstige

  • Internationale Spitalgruppe (CH)
  • Universitätsspital (CH)
  • Spezialklinik (CH / D)
  • Regionalspital (CH)
  • Verlagshaus (CH)
  • Immobilienmanagement (D)
  • Ingenieurbüro (CH)

Kontakt

Matthias Mölleney

Bildschirmfoto 2015-03-13 um 17.49.22

Kontakt

matthias@moelleney.com

+41 44 940 63 23

Seestrasse 110a, CH – 8610 Uster